WILLKOMMEN IM NIKOLAVIERTEL
WILLKOMMEN IM NIKOLAVIERTEL

Kontakt

Graffiti-Workshop 2009

Johann Haslauer

Jörg-Breu-Str. 2
84034 Landshut

kontakt@nikolaviertel.de

 

 

Wir freuen uns über Anregungen, Tipps und persönliche Kontaktaufnahmen über das unten stehende Formular.

Wir müssen uns jedoch die Veröffentlichung von Zusendungen vorbehalten. Veröffentlichte Meinungen sind als solche gekennzeichnet und geben nicht die Meinung der Redaktion wider. Für die Richtigkeit von dort aufgestellten Behauptungen kann keine Gewähr übernommen werden. Ebenso über die Richtigkeit von uns durch dritte genannten Termine.

Fotos: (soweit nicht anders vermerkt) J. Haslauer

Direkte Rückmeldung blockiert

Wegen einer ständig wachsenden Zahl von Spam-Mails an die Website haben wir die direkte Möglichkeit der Platzierung von Leserzuschriften eingestellt. Sie haben aber weiterhin Gelegenheit, Ihre Meinung zu Themen des Viertels zu äußern, wenn Sie diese an nachfolgende Web-Adresse schicken: kontakt@nikolaviertel.de.

Aktuelles

Bürgerbegehren Klimaentscheid

Seit einigen Wochen läuft ein Bürgerbegehren mit dem Ziel, Landshut in zehn Jahren klimaneutral zu machen. Wo man dafür unterschreiben kann und alle anderen Informationen hier:  Mehr

Call&Collect beim AWO-Laden

Der AWO-Laden an der Ludmillastr. 15 bietet Mo + Di 9-12 Uhr nach tel. Anmeldg. "call&collect". Termin Tel. 97458823 (mo, di, do, fr 9-12).  FFP-Masken Pflicht. Auch unter: ortsverein@awo-landshut möglich.

Nikola-/ Papiererstr. Fahrradstraßen auf Probe

Der Verkehrssenat hat am 25. Nov.2020 beschlossen, die beiden Straßen neben einigen anderen innerstädtischen Trassen befristet auf ein Jahr als Fahrradstraßen auszuweisen. Die Maßnahme ist allerdings immer noch nicht umgesetzt. (LZ 27.11.20)

Jahresbericht 2020 der AG1

Sie finden ihn unter "Soziale Stadt Nikola - Archiv AG1"

Petition gegen den Abriss der Sturm-Villa geht weiter

Die erste Tranche der Unterschriften hat  OB Putz bereits erhalten. Die Online-Petition gegen das Vorgehen der Immobiliengruppe in Sachen Sturm-Villa läuft weiter. Der Link:

Parkraummanagement     für das Nikolaviertel

Im Verkehrssenat am 16.6.2020 wurde für das Nikolaviertel ein Parkraummanagement beschlossen. Die Verwaltung soll nun Bewirtschaftungsformen, Anwohnerbereiche u. Halteverbotszonen in den vorgeschlagenen Bewohnerbereichen erarbeiten. mehr

Nun 6 Stadträte aus dem Viertel

Mit der konstituierenden Sitzung nahm der neu gewählte Stadtrat am 8.Mai seine Arbeit auf. Es sind nunmehr neben den bisherigen vier Verteter*innen Hedwig Borgmann, Sigrid Hagl (Grüne), Anja König (SPD) und Erwin Schneck (Freie Wähler) zwei weitere Bewohner des Nikolaviertels, Falk Bräcklein (Linke) und Christian Pollner (Junge Wähler) in dem Gremium vertreten. Der Anteil von 13,6 Prozent an der Gesamtzahl (44) entspricht damit annähernd dem Bevölkerungsanteil in Höhe von 15,5 Prozent. Dabei ist hier Lothar Reichwein, CSU, noch gar nicht mitgezählt, der zwar nicht im Viertel wohnt, hier aber sein Geschäft hat und Initiator und Motor des Bismarckplatzfestes ist.  

Corona-Hilfe

Freiwillige Hilfe wird in der derzeitigen Corona-Krise von der Nachbarschaftshilfe Landshut e.V. angeboten, falls Einkäufe, Erledigungen etc. alters- oder krankheitsbedingt nicht alleine erledigt werden können. Tel. 0157-344 773 72 

Jahresbericht 2019 der AG3

Jetzt gibt es auch einen Jahresbericht 2019 für die AG3. Er ist zu finden unter "Soziale Stadt Nikola - AG3 Bildung, Kultur Juigend - Archiv AG3"


E-Mail