WILLKOMMEN IM NIKOLAVIERTEL
WILLKOMMEN IM NIKOLAVIERTEL

Wußten Sie schon...?

Fundstücke - auch Sie können dazu beitragen

Das ehemalige Gasthaus "Sterngarten"

EVL im Nikolaviertel gegründet

Bis zur Mitte des letzten Jahrhun-derts lenkte noch die TG Landshut die Eishockeygeschicke in Landshut. Als Spielfläche diente der sogenannte „Kolbeck-Eisplatz“, eine Natureisbahn, die sich an der Kreuzung von Luitpold-straße und Rennweg im Nikolaviertel befand. Das erste Spiel nach dem Zweiten Weltkrieg wurde gegen Donaustauf auf eigenem Eis mit 5:0 gewonnen. Von der ersten Nachkriegs-spielzeit 1945/46 bis zur Saison 1947/48 spielte die Mannschaft in der zweitklassigen Landesliga.

Am 25. April 1948 fand die Gründungsversammlung des Eislaufvereins Landshut im Gasthaus Sterngarten in der Seligenthalerstraße statt. In den Folgejahren wechselte man einige Male die Spielstätten, bis man am Gutenbergweg eine neue Heimat fand. (nach Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Landshut_Cannibals )

Aktuelles

AG1- Stammtisch

Der nächste AG1-Stammtisch findet am 08. Nov. 2018 um 19.00 Uhr im FUN - Life Diakonie Familien- u. Nachbarschaftszentrum in der Schwestergasse 28a, Landshut statt. Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.

Park(ing) Day am Bismarckplatz

Beim Park(ing) Day wird ein Parkplatz zum Erholungsplatz mit Picknick, Spielen, Lesen, Yoga und vieles mehr. Alle Bürger sind herzlich zum Verweilen eingeladen.

Fr., 21. Sep., 10-18 Uhr, Bismarckpl.      Dies ist eine Aktion des VCD Landshut.

Künstler an der Schule

Gelungene Beispiele der Zusammenarbeit von Künstlern mit Schulen zeigt eine Ausstellung im Zentrum am Kennedyplatz 22 (ZAK). Zur Eröffnung am Do 12.Juli um 18 Uhr sprechen QM Ele Schöfthaler und Franz Schneider von der Regierung von Niederbayern. U.a. sind von Örni Poschmann beispielhafte Spielplatz-Gestaltungen an Schulen (Nikola) zu sehen. Geöffnet 13.7.-10.8. jeweils Do+Fr von 14-18 Uhr. Eintritt frei.

Familienfreundliches Nikola

Am Mo 16.Juli spricht Ele Schöfthaler, Quartiersmanagerin der Sozialen Stadt Nikola beim Landshuter Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing zum Thema "Was braucht ein Quartier zum Leben? - Familienfreundliches Nikola". Beginn um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Erlöserkirche Landshut, Konrad-Adenauer-Straße 14. Eintritt für Nichtmitglieder 4 €.

Behindertenparkplatz Ludmillastraße

Ein kleiner Erfolg der AG1 - Auf Höhe des Stern-Centers befindet sich jetzt ein öffentlicher Behinderten-Stellplatz.

Ein kleiner Beitrag zur Behindertenfreundlichkeit auch in der Ludmillastraße. 

100 Bäume für das Nikolaviertel

Im Rahmen des 100-Bäume-Programms der AG1 wurden in der Frühjahrspflanzaktion Baum 16, 17 und 18 von Spendern finanziert und gepflanzt. Siehe "Soziale Stadt Nikola - AG1"


E-Mail