WILLKOMMEN IM NIKOLAVIERTEL
WILLKOMMEN IM NIKOLAVIERTEL

Wußten Sie schon...?

Fundstücke - auch Sie können dazu beitragen

Das ehemalige Gasthaus "Sterngarten"

EVL im Nikolaviertel gegründet

Bis zur Mitte des letzten Jahrhun-derts lenkte noch die TG Landshut die Eishockeygeschicke in Landshut. Als Spielfläche diente der sogenannte „Kolbeck-Eisplatz“, eine Natureisbahn, die sich an der Kreuzung von Luitpold-straße und Rennweg im Nikolaviertel befand. Das erste Spiel nach dem Zweiten Weltkrieg wurde gegen Donaustauf auf eigenem Eis mit 5:0 gewonnen. Von der ersten Nachkriegs-spielzeit 1945/46 bis zur Saison 1947/48 spielte die Mannschaft in der zweitklassigen Landesliga.

Am 25. April 1948 fand die Gründungsversammlung des Eislaufvereins Landshut im Gasthaus Sterngarten in der Seligenthalerstraße statt. In den Folgejahren wechselte man einige Male die Spielstätten, bis man am Gutenbergweg eine neue Heimat fand. (nach Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Landshut_Cannibals )

Aktuelles

Infostand Tag des guten Lebens

Sa, 23.06.18, 10-17 Uhr, Altstadt

Die AG3 beteiligt sich an den Infoständen zum 'Tag des guten Lebens' in der Altstadt.

Behindertenparkplatz Ludmillastraße

Ein kleiner Erfolg der AG1 - Auf Höhe des Stern-Centers befindet sich jetzt ein öffentlicher Behinderten-Stellplatz.

Ein kleiner Beitrag zur Behindertenfreundlichkeit auch in der Ludmillastraße. S. "Soziale Stadt Nikola - AG1"

Bürgerversammlung

Mi, 13.06.18 18:00, Bernlochnersäle

Bürgerversammlung der Stadtteile Nikola und Altstadt.

100 Bäume für das Nikolaviertel

Im Rahmen des 100-Bäume-Programms der AG1 wurden in der Frühjahrspflanzaktion Baum 16, 17 und 18 von Spendern finanziert und gepflanzt. Siehe "Soziale Stadt Nikola - AG1"


E-Mail